DIE ULTIMATIVEN 13 BETT-ELEMENTE. WAS DAS PERFEKTE BETT AUSMACHT.

In diesem kleinen Artikel erkläre ich dir, worauf es meiner Meinung nach bei einem perfekten Bett ankommt! Im Folgenden habe ich alle Teile aufgelistet, die du brauchst, um dich in deinem Bett wohlzufühlen.

1. BETTVORLEGER/ STAUBRÜSCHE

Dies ist ein dekoratives Element, das unter der Matratze und über dem Boxspringbett angebracht wird. Es gibt sie mit Deckstoff oder einfach als “Rock”, den du an deinem Bettrahmen befestigen kannst.

Du kannst das Muster so wählen, dass es zu den Vorhängen oder anderen Elementen in deinem Schlafzimmer passt.

2. MATRATZE

Das Herzstück des Bettes, die Matratze, ist etwas, das du sorgfältig nach deinen Schlafgewohnheiten und deinem Budget auswählen musst.

Ich werde später einen separaten Artikel mit einem Kaufratgeber für Matratzen veröffentlichen.

3. MATRATZENSCHONER / MATRATZENAUFLAGE / TOPPER

Der Matratzenschoner hat viele Funktionen: Er schützt die Matratze vor Rissen, Flecken oder Abnutzung; er schützt dich vor Allergenen wie Hausstaubmilben; er sorgt für zusätzlichen Komfort, da er eine zusätzliche Polsterung und Wärme bietet; er hilft, das untere Bettlaken an seinem Platz zu halten.

Zu den Materialien gehören Baumwolle, Wolle und Latex, die sich in Aussehen und Haptik unterscheiden. Sie sind in der Regel flüssigkeitsabweisend und waschbar. Um das Topper aber auch selbst schützen zu können, empfehle ich dir ein Bettlaken Topper. So erhöht sich auch seine Langlebigkeit. 

4. UNTERLAKEN / SPANNBETTTUCH / LEINTUCH

Das Unterlaken ist in der Regel Teil eines Laken-Sets, das aufeinander abgestimmt ist.

Das Spannbettlaken ist mit elastischen Rändern ausgestattet und passt zur jeweiligen Größe der Matratze. Du musst auch die Tiefe beachten, damit die Taschen die gesamte Matratze abdecken können. Das hilft dem Laken, an seinem Platz zu bleiben. Als unteres Laken kannst du auch ein flaches Laken verwenden, das du unter die Matratze steckst, aber das ist beim Lakenwechsel unbequem.

5. OBERLAKEN / BETTLAKEN / BETTBEZUG

Das ist der Teil des Lakensets, der über dir und vor der Bettdecke oder der Decke liegt.

Je nach Vorliebe kannst du ein flaches Laken verwenden und es einfach mit der falschen Seite nach oben auflegen, damit das Muster zu sehen ist, wenn du es über die Decke legst.

Eine andere Art ist der Bettdecken- oder Deckenbezug, der einfach eine Hülle ist, die deine Bettdecke schützt.

Ich werde auch hier einen separaten Artikel mit einem Kaufratgeber für Bettlaken veröffentlichen.

6. BETTDECKE / TROSTSPENDER

Die Bettdecke ist das Teil, das für Wärme sorgt. Sie hat in der Regel eine Füllung und ist aus verschiedenen Materialien hergestellt. Auch hier kann ich einen separaten Artikel mit einem Kaufratgeber für Bettdecken veröffentlichen.

7. BLANKET

Das sind Bezüge, die über das oberste Bettlaken gelegt werden, um dich warm zu halten. Sie erfüllen denselben Zweck wie die Bettdecken und die Daunendecken, nur dass sie aus dickerem Material und nicht aus Füllung bestehen.

Du wählst sie je nach Jahreszeit mit unterschiedlicher Dicke und Füllung aus.

Die Decken sind in der Regel größer als die Bettdecke und du kannst sie unter die Matratze schieben.

8. KOPFKISSENSCHONER

Der Kissenschutz dient dazu, deine Schlafkissen abzudecken und ihre Lebensdauer zu verlängern und sie sauber zu halten. In der Regel handelt es sich dabei um einen Bezug mit Reißverschluss, der waschbar ist.

9. KISSENBEZUG

Sie können Teil deines Bettlakensets sein oder separat gekauft werden, um sie als Überzug für deine Kissen zu verwenden. Sie sind auch ein dekoratives Stück für dein Bett, da du einen Akzent mit den gewünschten Mustern setzen kannst. Die Größe richtet sich natürlich nach der Größe des Kissens.

10. KISSENBEZUG

Ist ein dekorativer Kissenbezug mit gebördelten Kanten für ein elegantes Aussehen. Du kannst für jedes Kissen auf deinem Bett einen Bezug wählen, aber es sieht besser aus, wenn du nur einen Teil der Kissen beziehst, da es sonst übertrieben wirkt.

11. ÜBERWURF / STEPPDECKE

Bettdecken sind dekorative Teile, die auf dem Bett ausgebreitet werden, aber nicht die Kissen bedecken. Sie bestehen aus einem einlagigen Stoff, der im Matelassé-Muster genäht wird, was eine schöne Struktur ergibt. Sie werden in der Regel mit den Kissenbezügen in Euro-Größe kombiniert. Die Steppdecken dienen demselben Zweck, bestehen aber normalerweise aus zwei Lagen, die zusammengenäht werden.

12. BETTDECKE / ÜBERWURF / BETTSCHAL

Dies sind dekorative Teile, die dein Bett bedecken. Traditionell reichen sie bis zum Boden und werden verwendet, um deine Laken komplett zu bedecken oder nur bis zu den Kissen zu legen. Sie können beispielsweise gesteppt oder gekräuselt sein – das hängt ganz vom Styling und deinen Vorlieben ab.

13. LATTENROST

Zu guter Letzt darf ein Lattenrost auch nicht fehlen. Jedoch gilt dies meist nur bei Betten, welche keine Boxspringbetten sind. Er spendet dir ebenso Komfort im Bett. Je nach Vorlieben und auch nach Körpergewicht gibt es unterschiedliche Ausführungen von Lattenrosten. Ich empfehle dir einen Lattenrost mit Rollen. So fällt dir eine Demontage äußerst leicht!

Author: Brent

Ich bin Brent und mittlerweile 43 Jahre alt.
Ich war lange Zeit in eine Führungsposition in einem der größten Konzerne in Deutschland.
Nach einigen Jahren habe ich ausgebrannt gefühlt und begonnen meinen Lifestyle von Grund auf zu ändern.
Regelmäßiger Sport, Meditation, erholsamer Schlaf und eine ausgewogene und gesunde Ernährung, waren meine ersten Schritte in die Richtung der Work-Life-Balance.
Ich möchte diese Plattform nutzen, um meine Erfahrung, die ich in den letzten Jahren sammeln durfte, mit euch zu teilen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.